Schimmelsanierung

Haben auch Sie ein Projekt, bei dem wir Ihnen helfen können?

Schimmelsanierung

Schimmelsanierung

Wir sind qualifizierter Partner von Schimmelterminator und ihr Fachmann für die fachgerechte Entfernung von Schimmel. Schimmel ist ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko, aber auch eine unsachgemäße Entfernung, sowie der Einsatz ungeeigneter Mittel, gefährden Ihre Gesundheit. Wir sind qualifiziert und ausgebildet, den Schimmel dauerhaft zu entfernen. Hierzu stellen wir die Ursachen fest, häufig falsches Lüftenverhalten oder Mängel in der Bausubstanz und bieten Ihnen verschiedene Sanierungsmöglichkeiten an.

Damit Schimmelpilze sich entfalten können, brauchen sie Wasser. Um also Schimmelpilz-Bildung zu verhindern, müssen die Ursachen für Feuchtigkeit dauerhaft beseitigt werden. Bei Wänden wird dies durch fachgerechte Wärmedämmung erreicht, bei der Raumluft durch regelmäßiges, richtiges Beheizen und Lüften.

Tipps rund um das Thema Schimmel und gesundes Wohnen finden Sie auf unserem Blog

Achtung! Die Anwendung sogenannter „schimmeltötender“ Mittel kann schädlicher sein als Schimmel selbst.
Bei Schimmelpilzbefall im oder am Haus gilt grundsätzlich:
Sofort der Ursache gründlich auf den Grund gehen. Am sinnvollsten ist es, sich von uns – dem Spezialisten, wenn es um Schimmelbekämpfung geht – helfen zu lassen. Wir erkennen bautechnische Mängel, die oft die Ursache für den unangenehmen Schimmelpilzbefall sind.

Zunächst muss der Schimmel auf jeden Fall fachgerecht und vollständig entfernt werden. Dann geht der Fachmann in einem konsequenten Ausschlussverfahren der Ursache auf den Grund:

  • Gibt es schlecht oder gar nicht gedämmte Wände?
  • Wurde die vorhandene Wärmedämmung (gilt für innen und außen) unsachgemäß angebracht?
  • Gibt es ein Leck in der Wasserleitung?
  • Bei Niedrigenergiehäußern: Gibt es eine funktionstüchtige Lüftungsanlage?

Eine hübsche Fassade ist nicht nur schön anzusehen. Sie sorgt auch für ein Wohlfühlklima im Haus, denn zu den häufigsten Ursachen bei Schimmelbefall in Räumen zählen sogenannte Wärmebrücken. Das sind Schwachstellen in der Wärmedämmung innen oder außen. Jetzt hilft nur eine sorgfältige Nacharbeitung der Dämmung oder die Anbringung einer solchen. Vorher muss aber für eine gründliche Austrocknung der durchfeuchteten Wand und des ganzen Raumes gesorgt werden.

Mit Konsequenz und unserem Know-how lässt sich der unerwünschte Mangel nachhaltig beseitigen!